Öffnungszeiten sind Sprechzeiten!


Termine nach persönlicher oder telefonischer Vereinbarung!


 

 

Kontakt

Schwanenwall 42
44135 Dortmund
Fon: 0231 - 47 73 76- 0
Fax: 0231 - 47 73 76- 13
info@drobs-dortmund.de

Öffnungszeiten
Mo - Mi
09.00 - 12.30
13.30 - 17.00
Do
09.00 - 12.30
13.30 - 18.00
Fr
09.00 - 15.00

Therapie-Vermittlung

Es gibt viele Wege zur Abstinenz von Drogen und Suchtmitteln. Wir verstehen Therapie als einen Schritt auf einem meist langen Weg zu einem drogenfreien und selbstbestimmten Leben.

Die Drogenberatungsstelle vermittelt in stationäre, teilstationäre und ambulante Therapieeinrichtungen.

Was ist Therapievorbereitung und -vermittlung?

  • Diagnostik- und Motivationsarbeit
  • Beratung über Therapieeinrichtungen und deren Voraussetzungen
  • Ermittlung der Kostenträger und Hilfe bei der Beantragung der Kosten
  • Organisation der stationären Entgiftung
  • Therapiezuführung
  • Beratung von Bezugspersonen
  • Kooperation mit anderen Institutionen und Behörden

 Ziele von Suchttherapie

  • selbstbestimmte Lebensgestaltung
  • Abstinenz von Suchtmitteln
  • Wiedereingliederung ins Arbeitsleben


Eine stationäre und teilstationäre Therapie dauert in der Regel bis zu 23 Wochen. Anschließend kann eine bis zu 3 Monaten dauernde stationäre Adaptionsphase (auch Nachsorge genannt) angeschlossen werden. Es gibt auch die Möglichkeit einer ambulanten Therapie, wenn bestimmte psychosoziale Voraussetzungen gegeben sind.

Klienten die bei der Drogenberatungsstelle in Therapievorbereitung stehen, haben eine feste Ansprechperson, die der Schweigepflicht unterliegt und die mit dem Klienten regelmäßige Termine bis zum Therapieantritt verabredet.

Wollen Sie eine Therapie machen? Dann vereinbaren sie unter der Telefonnummer 0231 - 477376- 0 einen Termin mit uns!

Hier finden Sie eine Arbeitshilfe Lebenslauf