Kontakt

Schwanenwall 42
44135 Dortmund
Fon: 0231 - 47 73 76- 0
Fax: 0231 - 47 73 76- 13
info@drobs-dortmund.de

Öffnungszeiten
Mo - Mi
09.00 - 12.30
13.30 - 17.00
Do
09.00 - 12.30
13.30 - 18.00
Fr
09.00 - 15.00

 

Öffnungszeiten sind Sprechzeiten!


Termine nach persönlicher oder telefonischer Vereinbarung!


 

 

DROBS Aktuell

Dringende Warnung
vor Ecstasy
mit Superman-Logo

Die Europäische Beobachtungsstelle für Drogen und Drogensucht (EMCDDA) teilt mit , dass es in den vergangenen Wochen in Spanien und den Niederlanden im Zusammenhang mit dem Konsum von PMMA-haltigen Ecstasytabletten zu Todesfällen gekommen sei. Bei den Ecstasy handele es sich um pinkfarbene  Tabletten mit Superman-Logo

Bereits seit Jahren kommt es weltweit immer wieder zu Todesfällen aufgrund des Konsums von PMMA-haltigen Ecstasytabletten.

Die Gefährlichkeit des Konsums von PMMA liegt insbesondere in dem verzögerten Wirkungseintritt, der nicht - wie üblicherweise bei dem in Ecstasy enthaltenen Wirkstoff MDMA - nach etwa 30 Minuten, sondern erst nach etwa einer Stunde erfolgt.
Erhöht ein Konsument nach einer halben Stunde die Dosis weil er vermutet, Ecstasy mit geringem MDMA-Gehalt eingenommen zu haben, droht eine toxische (giftige) Überdosisierung, die bis zum Tod führen kann.

 


Die Drogenberatungsstelle (DROBS) Dortmund dient

  • dem Überleben
  • der Beendigung weiterer Verelendung
  • der Förderung der Selbstverantwortung und dem Ausstieg aus der Abhängigkeit.

Die Mitarbeiter unterliegen der Schweigepflicht.
Die Beratungsangebote sind kostenfrei.

1973 machten engagierte Mitarbeiter aus Telefonseelsorge und Jugendgerichtshilfe erste Beratungsangebote für drogenkonsumierende und dadurch in Schieflage geratene Jugendliche in Dortmund. Daraus entstand später der «Verein zur Bekämpfung des Drogenmißbrauchs» und Anfang der 80er die DROBS.

In dieser über 40-jährigen Geschichte haben wir unser Angebot für drogengefährdete und drogenabhängige Menschen und deren Angehörige sowie für Ausbilder, Lehrer, Mitarbeiter der Jugendhilfe und Ärzte ständig ausgebaut, weiterentwickelt und verbessert .

Drogenberatung

Beratung und psycho-
soziale Betreuung für
Gefährdete, Konsumenten
und Abhängige von
illegalisierten Drogen und
für Substituierte.
» mehr Informationen

Suchtvorbeugung

Informieren | Beraten | Vernetzen
Suchtvorbeugung in Betrieben, Schulen und allen sozialpädagogischen Arbeitsfeldern.
» mehr Informationen

Treffpunkt

Kontakt, Treffpunkt, Beratung, Essen, Duschen, Waschen, Sport, Spiel und Kultur für Drogenabhängige und Substituierte

» mehr Informationen

Panorama der DROBS Dortmund

Soziales Zentrum Dortmund e. V.

 

 Gefördert durch:

Soziales Zentrum Dortmund e.V.Der Parittische in Dortmund